Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies sowie Google Analytics für anonyme Nutzungsstatistiken, um unser Angebot zu optimieren. Cookies erleichtern somit die Bereitstellung unserer Dienste. Technisch notwendige Cookies können nicht abgelehnt werden.  Weitere Informationen 
Ablehnen Zustimmmen
MasterTool - Didaktisches Autorensystem für interaktives Lehren und Lernen
MasterTool - direkt vom Hersteller - Ihre Vorteile

Neuerungen und Update-Informationen

Kostenlos herunterladen

ZIP - Größe: 22,6 MB
ZIP - Größe: 8,8 MB

Das Download-ZIP enthält separate Versionen für Windows 64-Bit und Windows 32-Bit.

MasterTool wird kontinuierlich weiterentwickelt. Wir empfehlen, immer die aktuellste Version zu verwenden, um von den neuesten Funktionen zu profitieren und alle MasterTool-Dokumente öffnen zu können.

Januar 2020 – MasterTool 6.2 ist verfügbar.

Neuerungen der Version 6.2 (im Vergleich zur Vorgängerversion 6.1)

  • MasterTool unterstützt nun monitorspezifische DPI-Skalierung und ist somit auch für die Verwendung mit modernen (interaktiven) 4K-Bildschirmen geeignet.

    Hintergrund ist, dass Bildschirme zwar tendenziell immer größer werden, im Vergleich dazu aber die Anzahl der Bildpunkte (Pixel) noch stärker steigt. Dies hat zur Folge, dass die Größe der einzelnen Bildpunkte kleiner wird, so dass beispielsweise Bedienelemente mit einer in Pixeln definierten Breite und Höhe entsprechend kleiner erscheinen, was die Bedienung bestimmter Programme erschweren oder gar unmöglich machen kann. Um hier gegenzusteuern, bietet Windows in den Anzeigeeinstellungen eine Skalierung zur Größenanpassung an. Neben dem ursprünglichen Standardwert von 100% können hier größere Werte eingestellt werden wie 125%, 150%, 200% oder 250%. Wenn beispielsweise 200% eingestellt ist werden alle Bildschirmelemente in Breite und Höhe doppelt so groß dargestellt, wenn dies vom jeweiligen Programm unterstützt wird.

    Soweit die Theorie. In der Praxis unterstützen dies viele Programme jedoch gar nicht oder nicht gut. Bei Programmen, die keine echte DPI-Skalierung unterstützen, sind zwei Fälle denkbar: Entweder das Programm ignoriert die Größenanpassung schlichtweg, so dass Bedienelemente möglicherweise so winzig erscheinen, dass das Programm nur schwer nutzbar ist, oder die Größenanpassung wird von Windows für das Programm lediglich dadurch simuliert, indem die Bildschirmauflösung fiktiv reduziert wird, wodurch Bedienelemente zwar optisch vergrößert werden, aber dabei unscharf, verpixelt oder verschwommen erscheinen, was den Vorteil eines hochauflösenden Bildschirms wieder zunichte macht.

    MasterTool bietet nun eine echte Unterstützung der DPI-Skalierung, so dass Bedienelemente entsprechend der Windows-Einstellung sauber vergrößert dargestellt werden – und bei Systemen mit mehreren Bildschirmen (beispielsweise ein Notebook mit angeschlossenem interaktiven Whiteboard oder Flachbildschirm) sogar in Abhängigkeit des Monitors, da neuere Windows-Versionen separate Skalierungseinstellungen für jeden Bildschirm ermöglichen.

    Viele moderne interaktive Flachbildschirme, die immer mehr in den Schulen eingesetzt werden, haben 4K- bzw. UHD-Auflösung, was bei einem Seitenverhältnis von 16:9 einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten entspricht, in der Fläche also viermal so viel wie bei HD-Bildschirmen mit 1920 x 1080 Bildpunkten. Trotz großer Bildschirmdiagonalen sind die Bildpunkte solcher Geräte oft jedoch so klein, dass vom Skalierungsfaktor Gebrauch gemacht werden muss.

  • Bei der Erinnere-Dich!-Übung werden alle Abfrage-Kärtchen für die Übung nun automatisch gemischt, so dass die Übung auch bei mehrmaliger Wiederholung noch spannend bleibt. Als statisch definierte Kärtchen bleiben dabei an ihrem Platz.
  • Wie immer gibt es auch wieder einige kleinere funktionale und optische Anpassungen.
  • Die beim Autorensystem mitgelieferten Beispieldokumente wurden überarbeitet und entsprechend der zahlreichen Übungsformen ergänzt, um einen ersten Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten zu geben.
  • Die zu installierende Lizenzdatei (*.lic) kann optional auch innerhalb des Programmordners abgelegt werden, in dem sich die MasterTool-Programmdatei (*.exe) befindet. Dies erleichtert die Installation von Schullizenzen in einer Netzwerk-Umgebung.

Neuerungen der Version 6.1 (im Vergleich zur Vorgängerversion 6.0)

  • Erstmals steht MasterTool auch als 64-Bit-Version für Windows 64-Bit zur Verfügung, um die Leistungsfähigkeit moderner 64-Bit-Prozessorarchitekturen voll auszuschöpfen. Dies gilt sowohl für das MasterTool-Autorensystem, das Autorensystem-Demo zum Ausprobieren wie auch für das kostenfreie MasterTool-Basissystem. Daneben gibt es MasterTool weiterhin auch als 32-Bit-Version.
  • Die 64-Bit-Version bietet volle Kompatibilität mit Windows 10 64-Bit und interaktiven Tafeln und interaktiven Flachbildschirmen. Der früher bei manchen interaktiven Boards oder Displays aufgetretene Gleitkommafehler ist behoben.
  • Mit der 64-Bit-Version ist nun auch wieder der Aufruf der Bildschirmtastatur (osk.exe) bei Windows 64-Bit direkt aus dem MasterTool heraus möglich.
  • Die Optik von MasterTool erscheint nun im modernen flachen Stil, angelehnt an Windows 10. Dazu wurden alle Dialogfenster optisch überarbeitet. Die zuvor vorherrschenden Beigetöne wurden durch klare Weiß- und Grautöne ersetzt und moderat ergänzt um freundliche Gelborange- und Blautöne.
  • Als Programm-Icon dient nun das freundliche Gesicht aus dem MasterTool-Logo. Auch die Icons der MTT- und MTUSP-Dokumente wurden entsprechend angepasst.
  • Das früher in manchen Fällen beim Bewegen der Kärtchen in Zuordnungsübungen aufgetretene Flackern ist behoben.
  • Die Größe vieler Dialogfenster, insbesondere die zahlreichen Editor-Dialoge für die einzelnen Übungsformen, kann nun mit der Maus innerhalb der Mindestgröße und der Vollbildansicht stufenlos verändert werden.
  • Die Strichstärken und die Schriftgrößen bei den Zeichenwerkzeugen für Tafelanschriebe wurden überarbeitet. Letztere sind unter "Optionen / Tafelanschrieb-Schriftart" einstellbar. Für die Stempelfunktion wird die Schriftgröße mit dem Faktor 1,5 multipliziert.
  • Das Radierwerkzeug zeigt nun im Voraus den Bereich an, der bei gedrückter Maustaste gelöscht werden würde. Er passt sich ebenfalls der gewählten Größeneinstellung an.
  • Der Menüpunkt "Themenauswahl / Startseite" wurde treffender in "Einstiegsseite" umbenannt. Damit ist das MasterTool-Dokument gemeint, mit dem man in die aktuelle MasterTool-Sitzung eingestiegen ist.
  • Der Ordner-Auswahldialog wurde durch eine komfortablere Version ersetzt, die nun dem Datei-Auswahldialog entspricht.
  • Die Vorgaben der Unterordner für Chronik, Protokolle, Bestenlisten, Tauschbörse, Bildergalerie, Übungsserien und Netzwerk-Kommunikation wurden nach "C:\Users\Public\Documents\MasterTool\" bzw. "C:\Benutzer\Öffentlich\ Öffentliche Dokumente\MasterTool\" verlegt, da die Zugriffsrechte im früher verwendeten Programm-Ordner eingeschränkt sind. Prüfen Sie daher nach einem Update bitte die Einstellungen unter "Optionen / Dateiordner" bzw. "Optionen / Netzwerk-Kommunikation".
  • Die Funktion "Aus Chronik abrufen" in der Werkzeugleiste wurde leicht überarbeitet. Die Vorschau der abgelegten Bilder ist nun unverzerrt im korrekten Seitenverhältnis. Zudem kann nun der Chronik-Ordner auch direkt im Windows-Explorer geöffnet werden, so dass auf die abgelegten Bilder schneller zur weiteren Verwendung zugegriffen werden kann.
  • Falschwörter stehen nun auch für die tabellarische Zuordnungsübung zur Verfügung. Diese können über den entsprechenden Knopf im Editor-Dialog der tabellarischen Text-Bild-/Bild-Text-Zuordnung bearbeitet werden. Die separate Benennung der Übungsformen "Erweiterter Lückentext" und "Erweiterter C-Test" mit dem Zusatz "mit Falschwörtern" wurde entfernt, da Falschwörter auch beim normalen Lückentext und C-Test sowie auch bei weiteren Übungsformen ohnehin hinzugefügt werden können.
  • Das Schiebepuzzle (Menüpunkt "Übung / Schiebepuzzle") wurde leicht überarbeitet. So ist es nun möglich, während der Durchführung des Schiebepuzzles die Fenstergröße zu verändern. In den Statusinformationen (richtig, falsch, etc.) wird nun das rechts unten ausgenommene Puzzleteil bei der Bewertung nicht mehr mitgezählt, sondern nur noch die tatsächlich vorhandenen Teile gezählt; bei einem 3 x 3 - Puzzle also acht Teile.
  • Als eigene Tondateien zur akustischen Rückmeldung für "richtig" und "falsch" können nun unter "Optionen / Übungsrückmeldung" auch andere übliche Audioformate als WAV verwendet werden, z.B. MP3. Diese können sich auch außerhalb des Sound-Ordners befinden. Verwenden Sie aber generell nur kurze Tonsequenzen, um den Übungsfluss nicht zu beeinträchtigen.
  • Für Netzwerk-Übungen wird nun die Kommunikation über den unter "Optionen / Netzwerk-Kommunikation" eingestellten Kommunikationsordner empfohlen, um firewall-bedingte Kommunikationsprobleme zu vermeiden. Es wurden zusätzliche Maßnahmen implementiert, um eine verlustfreie Kommunikation sicherzustellen.
  • Für das Exportieren bzw. Speichern von Bestenlisten und des Teilnehmer-Protokolls von Netzwerk-Übungen ist nun die Dateiendung .csv voreingestellt, da die Daten tabulator-getrennt erstellt werden. Diese können dann leicht mit einem Tabellenkalkulationsprogramm geöffnet werden.
  • Bei der Kreuzworträtsel-Übung werden die Kärtchen zur besseren Übersicht nun kleiner und weniger überlappend dargestellt. Bei Tastatureingabe werden Eingaben automatisch in Großbuchstaben umgewandelt, wenn die Lösung in Großbuchstaben hinterlegt ist.
  • Über den Menüpunkt "Auf Programm-Aktualisierung / Update prüfen" des Hilfe-Menüs können Sie jetzt komfortabel herausfinden, ob es eine neuere Version gibt. Unter dem Downloadlink, den Sie von uns erhalten haben, steht Ihnen immer die aktuellste Version zur Verfügung, die Sie kostenlos im Rahmen unseres Services erhalten können.

Wie Sie Version 6.1 bzw. 6.2 erhalten

  • Nutzer der Version 6.0 / 6.1 können im Rahmen einer bestehenden Einzel-, Schul- oder Standortlizenz das Update auf Version 6.1 / 6.2 kostenfrei erhalten. Wenn Ihnen bereits ein Downloadlink für unsere Plattform für ab Version 6.0 vorliegt, so gilt dieser auch für Version 6.1 und 6.2. Liegt Ihnen kein Downloadlink vor, schicken Sie uns als Nachweis bitte entweder die eingescannte Rechnung oder alternativ Ihre Lizenzdatei (mastertool.lic) der Version 6.0 bzw. 6.1 per E-Mail an info@mastertool.shop und wir erstellen Ihnen umgehend einen Downloadlink für Version 6.1 / 6.2.
  • Nutzer, die einen Wartungsvertrag abgeschlossen haben oder hatten, erhalten das Update auf Version 6.1 / 6.2 ebenso kostenfrei, sofern der Wartungsvertrag zum Erscheinungstag des Updates noch gültig war und soweit kein Zahlungsrückstand besteht.
  • Nutzer älterer Versionen (1.0 bis 5.5) können die Version 6.1 / 6.2 zum reduzierten Update-Preis gemäß Angebot in der Lizenzauswahl erwerben. Senden Sie uns zum Nachweis bitte entweder die eingescannte Rechnung oder alternativ Ihre Lizenzdatei (mastertool.lic) per E-Mail an info@mastertool.shop.
  • Wenn Sie MasterTool bisher noch gar nicht nutzen, erhalten Sie mit Ihrer Neu-Lizenzierung automatisch die neue Version 6.1 / 6.2.

Organisatorische Änderungen bei der Lizenzierung

  • Beim ersten Programmstart wird ein Datei-Auswahldialog angezeigt, über den die Lizenzdatei (*.lic) für das Autorensystem ausgewählt werden kann. Ein manuelles Umbenennen oder Umkopieren der Datei ist nicht mehr erforderlich.
  • Um Sie immer mit der neuesten Programmversion auszustatten, wird nicht mehr die Demoversion zur Vollversion freigeschaltet, sondern Sie laden sich im Rahmen der Lizenzierung die jeweils neueste Vollversion des Autorensystems über den erhaltenen Downloadschlüssel von unserem Server unter www.mastertool.shop herunter.

Allgemeiner Hinweis

Sofern Sie nicht das aktuelle MasterTool-Autorensystem einsetzen, benötigen Sie zum Anzeigen neuer Dokumente das aktuelle MasterTool-Basissystem, da Funktionserweiterungen meist zur Folge haben, dass mit neueren MasterTool-Versionen erstellte Dokumente in der Regel nicht mit älteren Programmversionen geöffnet werden können. Umgekehrt können ältere Dokumente (ab Version 2.0) jedoch immer mit neueren MasterTool-Versionen geöffnet werden.

Copyright © 2020 Thomas Gottfried EDV - Alle Rechte vorbehalten
Impressum - AGB - Widerrufbelehrung - Lizenzbedingungen - Datenschutzerklärung - Datenschutz-Einstellungen